Samstag, 03.02.

  • 10.00 Uhr
    Katholische Hochschulgemeinde, Neckarstaden 32

    Internationales Frühstück von ^ESG und ^KHG für Studierende aus allen Ländern

    Jeden Samstagmorgen findet das Internationale Frühstück von ^KHG und ^ESG statt. Im Wintersemester 2006/07 im Edith-Stein-Haus, dem Haus der KHG. Dort treffen sich Studierende aus allen Teilen der Welt und genau das macht den Reiz der Treffen aus. Über die Grenze des eigenen Herkunftslandes und Fachbereichs hinweg kommt man schnell und unkompliziert miteinander ins Gespräch. Studien- und Lebenserfahrungen können ausgetauscht, nützliche Tipps weitergegeben werden. Bei jeden Frühstück wird ein anderes Land bzw. eine Region aus Deutschland vorgestellt. Für Brot, Butter, Marmelade, Kaffee und Tee ist gesorgt - den Teilnehmenden entstehen keine Kosten

Montag, 05.02.

  • 11.00 Uhr
    Univerwaltung

    Sitzung der Arbeitsgruppe "Neuverteilung der Univerwaltung in der Altstadt" (nichtöffentlich)

  • 18.15 Uhr
    Evangelische Studierendengemeinde, Plöck 66

    Christlich-Muslimisches Friedensgebet mit anschließendem Teetrinken

Dienstag, 06.02.

  • 20.00 Uhr
    Deutsch-Amerikanisches Institut, Sophienstr. 12

    "Wie sozial ist das bedingungslose Grundeinkommen?" - Diskussion im DAI MORE (line 19-39/97, you've seen 40%):

    Das bedingungslose Grundeinkommen, also eine finanzielle Grundabsicherung für jede/n Bürger/in ohne eine Bedürftigkeitsprüfung, ist seit dem letzten Jahr wieder stark in der öffentlichen Debatte. Unter anderen hat Goetz Werner, bekannt als Gründer der dm-Drogeriekette sein Konzept ins Gespräch gebracht. Auch bei B90/Die Grünen hat sich die Debatte in Baden-Württemberg und bundesweit intensiviert. In der Diskussion im Rahmen der Reihe "Grüner Salon", in der in loser Reihenfolge kontroverse Debatten nach Heidelberg geholt werden sollen, wird der Frage nachgegangen, wie sich ein bedingungsloses Grundeinkommen auswirken würde und ob es wirklich so sozial ist, wie es auf den ersten Blick den Anschein haben mag.

    Es diskutieren mit der Gastgeberin Theresia Bauer:

    Ludwig Paul Häußner, Uni Karlsruhe, Mitarbeiter am Lehrstuhl Prof. Goetz Werner Markus Kurth, MdB, sozialpolitischer Sprecher der grünen Bundestagsfraktion

Mittwoch, 07.02.

  • 15.00 Uhr
    Alte Uni, Senatssaal

    Sitzung des Fakultätsrats der Neuphilologischen Fakultät (nichtöffentlich)

Donnerstag, 08.02.

  • 08.00 Uhr
    ZUV, Raum 235

    Sitzung des Zentralen Zulassungsausschusses für alle NC-Fächer (nichtöffentlich)

  • 16.00 Uhr
    Neue Uni, Uniplatz, hörsaal 4

    Infoveranstaltung zum SPS (sollte am 1.2.07 stattfinden, wurde wg. Demo gegen Studiengebühren verschoben.

  • 18.00 Uhr
    Neue Uni, Uniplatz, Hörsaal 15

    Prof. Dr. Martin Kronauer - (Gesellschaftswissenschaft, FH Berlin): Prekarität, Exklusion, Unterschicht - neue gesellschaftliche Spaltungen

    Umbrüche in der Erwerbsarbeit und der "Umbau" des Sozialstaats bewirken tiefgreifende soziale Verunsicherungen bis weit in die Mittelklassen hinein. Menschen, die am Arbeitsmarkt die geringsten Ressourcen aufweisen, bedrohen sie gar mit sozialer Ausgrenzung. Der Vortrag geht den Ursachen der "Schockwellen" (Robert Castel) nach, die seit den 1980er Jahren die hoch entwickelten kapitalistischen Gesellschaften Europas erfassen, zeigt, wie sie die Bedingungen von gesellschaftlicher Zugehörigkeit und Teilhabe verändern, welche neuen sozialen Spaltungen daraus erwachsen, und diskutiert die Folgen für die Demokratie.

  • 18.15 Uhr
    Café Freiraum, ^EWS, Akademiestraße 3

    Erfahrungsberichte aus dem ^SPS

    Auch als assistant teacher, als assistant sowie an einer deutschen Schule im Ausland kann man das Schul¬praxis¬semester (SPS) absolvieren.

    Keine Ahnung? Viel zu stressig?

    Studierende berichten Studierende von ihren Erfahrungen im Ausland (z.B. aus Portugal, Südamerika)

Freitag, 09.02.

  • 09.00 Uhr
    ZUV, Raum 235

    Sitzung des Zentralen Zulassungsausschusses für alle NC-Fächer (nichtöffentlich)

  • 19.30 Uhr
    Ebert-Gedenkstätte, Pfaffengasse 18

    "Die Heidelberger Medizin im Nationalsozialismus" mit Wolfgang Eckert

Samstag, 10.02.

  • 10.00 Uhr
    Katholische Hochschulgemeinde, Neckarstaden 32

    Internationales Frühstück von ^ESG und ^KHG für Studierende aus allen Ländern

    Jeden Samstagmorgen findet das Internationale Frühstück von ^KHG und ^ESG statt. Im Wintersemester 2006/07 im Edith-Stein-Haus, dem Haus der KHG. Dort treffen sich Studierende aus allen Teilen der Welt und genau das macht den Reiz der Treffen aus. Über die Grenze des eigenen Herkunftslandes und Fachbereichs hinweg kommt man schnell und unkompliziert miteinander ins Gespräch. Studien- und Lebenserfahrungen können ausgetauscht, nützliche Tipps weitergegeben werden. Bei jeden Frühstück wird ein anderes Land bzw. eine Region aus Deutschland vorgestellt. Für Brot, Butter, Marmelade, Kaffee und Tee ist gesorgt - den Teilnehmenden entstehen keine Kosten

Montag, 12.02.

  • 11.00 Uhr
    Univerwaltung

    Sitzung der Arbeitsgruppe "Neuverteilung der Univerwaltung in der Altstadt" (nichtöffentlich)

  • 15.00 Uhr
    Neue Uni, Senatssaal

    Sitzung des Senats (nichtöffentlich)

  • 18.15 Uhr
    Evangelische Studierendengemeinde, Plöck 66

    Christlich-Muslimisches Friedensgebet mit anschließendem Teetrinken

Donnerstag, 15.02.

  • 10.00 Uhr
    Senatssaal der Alten Universität

    Konstituierende Sitzung des Kuratoriums der Graduiertenakademie (nichtöffentlich)

Freitag, 16.02.

  • 09.00 Uhr
    bis 12.00, Psychologisches Institut, Hauptstr. 47-51, Hörsaal 2

    Frauenversammlung

    Treffen aller weiblichen Beschäftigten in Technik, Verwaltung und Labor. Es gibt Infos zum Chancengleichheitsplan 2007, AGG, Elterngeld, TV-L und burn-out-Syndrom

Samstag, 17.02.

  • 10.00 Uhr
    Katholische Hochschulgemeinde, Neckarstaden 32

    Internationales Frühstück von ^ESG und ^KHG für Studierende aus allen Ländern

    Jeden Samstagmorgen findet das Internationale Frühstück von ^KHG und ^ESG statt. Im Wintersemester 2006/07 im Edith-Stein-Haus, dem Haus der KHG. Dort treffen sich Studierende aus allen Teilen der Welt und genau das macht den Reiz der Treffen aus. Über die Grenze des eigenen Herkunftslandes und Fachbereichs hinweg kommt man schnell und unkompliziert miteinander ins Gespräch. Studien- und Lebenserfahrungen können ausgetauscht, nützliche Tipps weitergegeben werden. Bei jeden Frühstück wird ein anderes Land bzw. eine Region aus Deutschland vorgestellt. Für Brot, Butter, Marmelade, Kaffee und Tee ist gesorgt - den Teilnehmenden entstehen keine Kosten

Montag, 19.02.

  • 11.00 Uhr
    Univerwaltung

    Sitzung der Arbeitsgruppe "Neuverteilung der Univerwaltung in der Altstadt" (nichtöffentlich)

  • 18.15 Uhr
    Evangelische Studierendengemeinde, Plöck 66

    Christlich-Muslimisches Friedensgebet mit anschließendem Teetrinken

Samstag, 24.02.

  • 10.00 Uhr
    Katholische Hochschulgemeinde, Neckarstaden 32

    Internationales Frühstück von ^ESG und ^KHG für Studierende aus allen Ländern

    Jeden Samstagmorgen findet das Internationale Frühstück von ^KHG und ^ESG statt. Im Wintersemester 2006/07 im Edith-Stein-Haus, dem Haus der KHG. Dort treffen sich Studierende aus allen Teilen der Welt und genau das macht den Reiz der Treffen aus. Über die Grenze des eigenen Herkunftslandes und Fachbereichs hinweg kommt man schnell und unkompliziert miteinander ins Gespräch. Studien- und Lebenserfahrungen können ausgetauscht, nützliche Tipps weitergegeben werden. Bei jeden Frühstück wird ein anderes Land bzw. eine Region aus Deutschland vorgestellt. Für Brot, Butter, Marmelade, Kaffee und Tee ist gesorgt - den Teilnehmenden entstehen keine Kosten

Montag, 26.02.

  • 11.00 Uhr
    Univerwaltung

    Sitzung der Arbeitsgruppe "Neuverteilung der Univerwaltung in der Altstadt" (nichtöffentlich)

  • 18.15 Uhr
    Evangelische Studierendengemeinde, Plöck 66

    Christlich-Muslimisches Friedensgebet mit anschließendem Teetrinken

Dienstag, 27.02.

  • 14.30 Uhr
    ^ZUV

    Sitzung des SAPA/SAL