Freitag, 06.08.

  • 18.59 Uhr
    [M]Cafe Gegendruck, Fischergasse 2

    Offenes AntiFa-Treffen (OAT)

    In Heidelberg findet jeden ersten Freitag im Monat ein offenes AntiFa-Treffen statt. Das Treffen organisiert sich emanzipatorisch und frei von Hierarchien. Das heißt, auch Du kannst vorbeikommen und dieses Treffen mitgestalten - egal ob und wieviel Erfahrungen du mit dem Thema Antifaschismus schon gemacht hast, unabhängig wie alt du bist oder woher du kommst. Hier besteht ein Freiraum zum politischen Austausch und zu Diskussionen außerhalb des Mainstreams

Samstag, 14.08.

  • 12.00 Uhr
    Ludwigshafen

    NPD Demo in Ludwigshafen verhindern!

    Die NPD hat für 15 Uhr eine Demonstration in Ludwigshafen-Süd angemeldet - Motto "Für die normale deutsche Familie - Gegen Gender Mainstreaming". Anlass für die Demo ist der gleichzeitig in Mannheim stattfindende Christopher-Street-Day. Die Nazis wollen aber auch an das große in der Ludwigshafener Innenstadt stattfindende Familien-und Kinder-Event "Ludwigshafen spielt" anknüpfen. Das werden wir nicht hinnehmen! Beginn: 12.00 Uhr Treffpunkt: Platanenhain (gegenüber Berliner Platz) Organisiert von: Bündnis Ladenschluss und Netzwerk gegen Rechts

    http://twitter.com/akantifa

Freitag, 20.08.

  • 20.00 Uhr
    [M]Cafe Gegendruck, Fischergasse 2

    Antifaschistischer Filmabend der AIHD: "DEFIANCE"

    Der Film "Defiance", der auf dem Buch "Bewaffneter Widerstand" von Nechama Tec beruht, erzählt die Geschichte der jüdischen Bielski-PartisanInnen. In den ostpolnischen und weißrussischen Wäldern kämpften die PartisanInnen gegen die Nazis und beschützten über 1000 jüdische ZivilistInnen, die aus den Ghettos fliehen konnten und sich ihnen anschlossen.

Samstag, 21.08.

  • 10.00 Uhr
    Karlsruhe

    Nazi-Aufmarsch in Karlsruhe verhindern

    Zum ersten Mal seit fünf Jahren wollen Neonazis wieder in der Karlsruher Innenstadt aufmarschieren. Anlass ist der Todestag von Rudolf Heß, dem damaligen Stellvertreter Adolf Hitlers. Bis 2005 pilgerten mehrere tausend Neonazis Mitte August regelmäßig ins bayrische Wunsiedel, dem Ort an dem Heß begraben liegt. Erst 2009 fällte das Bundesverfassungsgericht das letztinstanzliche Urteil, um diese "Gedenkmärsche" zu verbieten. Nicht zuletzt aus diesem Grund wurde Karlsruhe als Aufmarschort für den 21. August gewählt. Kommt zu den antifaschistischen Aktionen! Beginn: 10.00 Uhr Treffpunkte: Durlacher Tor (Kundgebung) und Lutherkirche (Mahnwache)

    Infos: http://antifaka.blogsport.de/

Sonntag, 22.08.

  • 12.00 Uhr
    Botanischer Garten, Neuenheimer Feld

    Fest: 100 Jahre Nabu Heidelberg