Dienstag, 02.12.

  • 18.30 Uhr
    Evangelische Studierendengemeinde, Plöck 66

    Christlich-Muslimisches Friedensgebet mit anschließendem Teetrinken

Mittwoch, 03.12.

Donnerstag, 04.12.

  • 21.00 Uhr
    Karlstorbahnhof

    Fete der FS Politik

Freitag, 05.12.

  • 13.00 Uhr
    ^ZFB

    Seminar "Bachelor und Master" der Kritischen Initiative

    Grundlagen und Kritik des Bologna-Prozesses

    Freitag, 05.12.2008 Zentrales Fachschaftenbüro (ZFB) Heidelberg 12 -- 18 Uhr

    13 -- 14 Uhr Input-Referat: "Der Bologna-Prozess -- Geschichte, Auswirkungen, Kritik" (Torsten Bultmann)

    14 -- 15 Uhr Diskussion: Ist der Bologna-Prozess mit seinen Intentionen und Grundsatzentscheidungen als solcher abzulehnen? Oder: Kann das BA/MA System gut umgesetzt werden?

    15 -- 16 Uhr Diskussion: Welche Auswirkungen hat die Umstellung auf BA/MA für die Struktur des Hochschulstudiums? Welche Alternativen gibt es?

    16-17 Uhr Zusammenfassung: Kritik am Bologna-Prozess und an der BA/MA Umstellung

    17-18 Uhr Aktionen zur Verdeutlichung der Kritik und zum Aufzeigen von Alternativen

    Danach gemeinsames Abendessen im ZFB

    Zwischendurch: Kaffeepausen und Verpflegung

Sonntag, 07.12.

  • 13.00 Uhr
    Stuttgart

    Sitzung der ^LAK

Montag, 08.12.

Dienstag, 09.12.

  • 17.00 Uhr
    Rektoratsbesprechungszimmer (2. OG, Alte Universität)

    Sitzung der Rektoratskommission für Studienstrukturreform

    Die Sitzung dauert bis maximal 18.45, dann muss der Prorektor für Lehre weiter

  • 17.05 Uhr
    SWR2 (UKW 88.8)

    S II-Forum: Die größte Erfindung der Menschheit - Wie Sprache entsteht und sich verändert

    Gesprächsleitung: Eberhard Reuß Es diskutieren: Prof. Dr. Ludwig Eichinger, Direktor des Instituts für Deutsche Sprache, Mannheim; Dr. Barbara Schmiedtová, Seminar Deutsch als Fremdsprachenphilologie, Universität Heidelberg; Prof. Dr. Jürgen Trabant, Institut für Romanische Philologie, Freie Universität Berlin

    Stand am Anfang der Urschrei - wie Johann Gottfried Herder vermutete? Oder wucherte einfach das Hirn der ersten Hominiden mitsamt den Artikulationsorganen? Eine "Erfindung" mag Sprache also gar nicht gewesen sein - aber sie ist die wichtigste menschliche Errungenschaft. Grundlage von Kommunikation und menschlicher Gesellschaft. Wie differenzierte sich indes unsere Sprache zu Sprachen aus bis hin zur Verschriftlichung? Wie entwickeln und verändern sich Sprachen? Vermitteln unterschiedliche Sprachen auch andere Sichtweisen? Ist die Rede vom Sprachverfall nur Legende? Oder müssen wir etwa unsere deutsche Sprache schützen und gar "Deutsch als Sprache in Deutschland" im Grundgesetz verankern?

  • 18.30 Uhr
    Evangelische Studierendengemeinde, Plöck 66

    Christlich-Muslimisches Friedensgebet mit anschließendem Teetrinken

Mittwoch, 10.12.

  • 13.15 Uhr
    Senatssaal, Alte Uni

    Sitzung des Fakultätsrats der Philosophischen Fakultät (nichtöffentlich)

  • 16.00 Uhr
    Juristisches Seminar, Fr.-Ebert-Anlage, Gremiensitzungssaal

    Fakultätsratssitzung der Juristischen Fakultät (nichtöffentlich)

Donnerstag, 11.12.

  • 18.00 Uhr
    Germanistisches Seminar

    Glühweinabend der FS Germanistik - mit dem legendären Krippenspiel der Fachschaft!

    Legendär: die professoralen Mediävistik-Einlagen und natürlich das Krippenspiel der FS Germanistik

Montag, 15.12.

  • 11.00 Uhr
    Univerwaltung

    Sitzung der Arbeitsgruppe "Neuverteilung der Univerwaltung in der Altstadt" (nichtöffentlich)

Dienstag, 16.12.

  • 15.00 Uhr
    Alte Uni, Senatssaal

    Sitzung des Senats (nichtöffentlich)

    Einreichefrist für Anträge: 26.11.08 TO-Aufstellung: 03.12.08, 9.00 Versand: 05.12.08

  • 18.30 Uhr
    Evangelische Studierendengemeinde, Plöck 66

    Christlich-Muslimisches Friedensgebet mit anschließendem Teetrinken

Mittwoch, 17.12.

  • 15.00 Uhr
    Alte Uni, Senatssaal

    Sitzung des Fakultätsrats der Neuphilologischen Fakultät (nichtöffentlich)

Donnerstag, 18.12.

Freitag, 19.12.

Montag, 22.12.

Dienstag, 23.12.

  • 18.30 Uhr
    Evangelische Studierendengemeinde, Plöck 66

    Christlich-Muslimisches Friedensgebet mit anschließendem Teetrinken

Montag, 29.12.

  • 11.00 Uhr
    Univerwaltung

    Sitzung der Arbeitsgruppe "Neuverteilung der Univerwaltung in der Altstadt" (nichtöffentlich)

Dienstag, 30.12.

  • 18.30 Uhr
    Evangelische Studierendengemeinde, Plöck 66

    Christlich-Muslimisches Friedensgebet mit anschließendem Teetrinken