Jahrestage auf sofo-hd.de

Am 21.1.2020...

  • ...vor 20 Jahren – 21.1.2000:

    In Paris findet ein Prozess der französischen Kreditkartenbetreiber („Carte Bleue“) gegen den Hacker Serge Humpich statt. Humpich hatte schwerwiegende (und teilweise bewusst in Kauf genommene) Sicherheitslücken im Protokoll der Kartenleser durch den Kauf von U-Bahn-Tickets (im Wert von etwa 40 Euro) mit 10 verschiedenen von ihm hergestellten Kreditkarten nachgewiesen und die Belege den Banken zur Verfügung gestellt. Im Raum steht eine Bewährungsstrafe von zwei Jahren. Humpich hatte seine Erkenntnisse für angeblich etwa 100000 Euro an die Banken verkaufen wollen; sie besorgten sie sich stattdessen durch eine polizeiliche Hausdurchsuchung.

  • ...vor 12 Jahren – 21.1.2008:

    Reinhold Zundel, zwischen 1966 und 1990 Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg, stirbt. Sein kompromissloses Vorgehen gegen fortschrittliche Politik und Kultur machte ihn in linken Kreisen ebenso unpopulär wie seine auf Tourismus und Autoverkehr ausgerichtete Stadtplanung.

  • ...vor 52 Jahren – 21.1.1968:

    Über Grönland gerät ein Brand im Cockpit eines B52-Bombers außer Kontrolle. Die sieben Besatzungsmitglieder verlassen das Flugzeug, das dann in der Nähe der Thule-Luftwaffenbasis abstürzt und explodiert. Dabei zündet auch der chemische Sprengstoff in den vier Wasserstoffbomben an Bord des Bombers, was zu einer großflächigen radioaktiven Verseuchung im Eis führt. Wenig später stellt die US-Luftwaffe den „airborne alert“, permanente Langstreckenflüge mit scharfen Nuklearwaffen, ein.

  • ...vor 96 Jahren – 21.1.1924:

    Wiederaufnahme des Betriebs der Heidelberger Straßen- und Bergbahn AG nach den Wirren der Hyperinflation.


Jahrestage für . .


Wir sammeln Jahrestage entweder mit Bezug auf Heidelberg oder von generellem Interesse für linksorientierte Menschen. Rohdateien pflegen wir in einem subversion Repository getrennt nach Themen (d.h., wer will, kann den Heidelberg-Kram auch ignorieren und nur die linken Sachen haben). Wir freuen uns, wenn Menschen mitsammeln wollen und geben dazu gerne Schreibrechte.