Samstag, 04.11.

  • 10.00 Uhr
    Katholische Hochschulgemeinde, Neckarstaden 32

    Internationales Frühstück von ^ESG und ^KHG für Studierende aus allen Ländern

    Jeden Samstagmorgen findet das Internationale Frühstück von ^KHG und ^ESG statt. Im Wintersemester 2006/07 im Edith-Stein-Haus, dem Haus der KHG. Dort treffen sich Studierende aus allen Teilen der Welt und genau das macht den Reiz der Treffen aus. Über die Grenze des eigenen Herkunftslandes und Fachbereichs hinweg kommt man schnell und unkompliziert miteinander ins Gespräch. Studien- und Lebenserfahrungen können ausgetauscht, nützliche Tipps weitergegeben werden. Bei jeden Frühstück wird ein anderes Land bzw. eine Region aus Deutschland vorgestellt. Für Brot, Butter, Marmelade, Kaffee und Tee ist gesorgt - den Teilnehmenden entstehen keine Kosten

  • 13.00 Uhr
    Biblis, Kirchplatz

    Demo für die sofortige Abschaltung des AKW Biblis

Sonntag, 05.11.

  • 18.30 Uhr
    [M]Zentrales Fachschaften-Büro, Albert-Ueberle-Straße 3-5

    Vortreffen Senatskommission Studiengebühren

    Vortreffen der studentischen Mitglieder der Senatskommission Studiengebühren zur Vorbereitung der nächsten Sitzung.

Montag, 06.11.

  • 08.45 Uhr
    Univerwaltung

    Sitzung der AG "Persönliches Portal" (Neustrukturierung des Studi-Services)(nichtöffentlich)

  • 11.00 Uhr
    Univerwaltung

    Sitzung der Arbeitsgruppe "Neuverteilung der Univerwaltung in der Altstadt" (nichtöffentlich)

  • 21.00 Uhr
    [M]Zentrales Fachschaften-Büro, Albert-Ueberle-Straße 3-5

    Vortreffen FakRat NeuPhil

Dienstag, 07.11.

  • 15.00 Uhr
    Alte Uni, Senatssaal

    Sitzung des Senats (nichtöffentlich)

  • 18.15 Uhr
    Evangelische Studierendengemeinde, Plöck 66

    Christlich-Muslimisches Friedensgebet mit anschließendem Teetrinken

Mittwoch, 08.11.

Samstag, 11.11.

  • 09.30 Uhr
    Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma, Bremeneckgasse 2

    Exkursion: "Schirmeck -- auf Spurensuche im Elsass" (Anmeldung bis 8.10.)

    Die VeranstalterInnen (Dokumentations- und Kulturzentrum deutscher Sinti und Roma) schreiben:

    Von 1940 bis 1944 bestand in Schirmeck unweit von Straßburg ein "Sicherungs- lager". Dort wurden vor allem Elsässer inhaftiert, die sich der von den Nationalsozialisten angestrebten "Germanisierung" Elsass-Mosels widersetzten. Offiziell der deutschen Polizei unterstellt, waren die Lebensverhältnisse der insgesamt rund 25.000 Häftlinge mit denen in einem SS-Konzentrationslager vergleichbar. Verschiedene Gedenkzeichen erinnern in Schirmeck an das Lager und seine Häftlinge.

    Seit Juni 2005 dokumentiert am östlichen Ortseingang das "Mémorial de l`Alsace-Moselle" (Gedenkstätte Elsass-Mosel) mit einer interaktiven und multimedialen Ausstellung die tragische Geschichte dieser Region und ihrer Bewohner im Grenzgebiet zwischen Frankreich und Deutschland.

    Die Exkursion führt zum früheren Ort des Sicherungslagers, zu verschiedenen Gedenkzeichen in Schirmeck und zur Ausstellung der Gedenkstätte Elsass-Mosel. Ein genauer Programmablauf mit weiteren Hinweisen wird nach Anmeldeschluss versandt.

    Annmeldung vgl. http://www.sintiundroma.de/index/

  • 10.00 Uhr
    Katholische Hochschulgemeinde, Neckarstaden 32

    Internationales Frühstück von ^ESG und ^KHG für Studierende aus allen Ländern

    Jeden Samstagmorgen findet das Internationale Frühstück von ^KHG und ^ESG statt. Im Wintersemester 2006/07 im Edith-Stein-Haus, dem Haus der KHG. Dort treffen sich Studierende aus allen Teilen der Welt und genau das macht den Reiz der Treffen aus. Über die Grenze des eigenen Herkunftslandes und Fachbereichs hinweg kommt man schnell und unkompliziert miteinander ins Gespräch. Studien- und Lebenserfahrungen können ausgetauscht, nützliche Tipps weitergegeben werden. Bei jeden Frühstück wird ein anderes Land bzw. eine Region aus Deutschland vorgestellt. Für Brot, Butter, Marmelade, Kaffee und Tee ist gesorgt - den Teilnehmenden entstehen keine Kosten

Montag, 13.11.

  • 11.00 Uhr
    Univerwaltung

    Sitzung der Arbeitsgruppe "Neuverteilung der Univerwaltung in der Altstadt" (nichtöffentlich)

Dienstag, 14.11.

  • 18.15 Uhr
    Evangelische Studierendengemeinde, Plöck 66

    Christlich-Muslimisches Friedensgebet mit anschließendem Teetrinken

Mittwoch, 15.11.

  • 20.00 Uhr
    [M]Zentrales Fachschaften-Büro, Albert-Ueberle-Straße 3-5

    Vortreffen Senatskommission Studiengebühren

    Arbeitstreffen der studentischen Mitglieder der Kommission

Donnerstag, 16.11.

Samstag, 18.11.

  • 10.00 Uhr
    Katholische Hochschulgemeinde, Neckarstaden 32

    Internationales Frühstück von ^ESG und ^KHG für Studierende aus allen Ländern

    Jeden Samstagmorgen findet das Internationale Frühstück von ^KHG und ^ESG statt. Im Wintersemester 2006/07 im Edith-Stein-Haus, dem Haus der KHG. Dort treffen sich Studierende aus allen Teilen der Welt und genau das macht den Reiz der Treffen aus. Über die Grenze des eigenen Herkunftslandes und Fachbereichs hinweg kommt man schnell und unkompliziert miteinander ins Gespräch. Studien- und Lebenserfahrungen können ausgetauscht, nützliche Tipps weitergegeben werden. Bei jeden Frühstück wird ein anderes Land bzw. eine Region aus Deutschland vorgestellt. Für Brot, Butter, Marmelade, Kaffee und Tee ist gesorgt - den Teilnehmenden entstehen keine Kosten

Montag, 20.11.

  • 11.00 Uhr
    Univerwaltung

    Sitzung der Arbeitsgruppe "Neuverteilung der Univerwaltung in der Altstadt" (nichtöffentlich)

  • 17.05 Uhr
    SWR2 (UKW 88.8)

    SII-Forum: Ihr da oben, wir da unten - Was leisten die Eliten in Deutschland? (mit Michael Hartmann)

    Gesprächsleitung: Carsten Otte Es diskutieren: Gregor Vogelsang, Unternehmensberater und Buchautor ("Die Neue Elite. Deutschlands Weg zurück an die Spitze") Albrecht Müller, ehemaliger SPD-Bundestagsabgeordneter und Buchautor ("Machtwahn. Wie eine mittelmäßige Führungselite uns zugrunde richtet") Michael Hartmann, Professor für Soziologe an der TU Darmstadt und Elitenforscher ("Der Mythos von den Leistungseliten"),

    Selten standen die politischen und wirtschaftlichen Führungskräfte so in der Kritik wie heute. Von Nieten in Nadelstreifen, von Versagern in Regierungsämtern ist ständig die Rede. Die Leistungseliten scheinen ihre Leistung nicht mehr zu erbringen und verlieren immer schneller ihre Ämter und Jobs. Die Manager Pischetsrieder und Ricke wurden bei VW bzw. der Deutschen Telekom kurzerhand entlassen, weil sie den Markt falsch eingeschätzt und es nicht geschafft haben, den Börsenkurs ihrer Unternehmen in die Höhe zu treiben. In der Welt der Politik geht zwar alles etwas langsamer, hier gibt es Legislaturperioden und Parteiendemokratie. Aber auch die Wähler, ob nun mit Aktienbesitz oder ohne, ähneln mittlerweile den Börsenspekulanten und werden zunehmend nervöser. Umfragen belegen: Immer weniger Menschen trauen den politischen und wirtschaftlichen Eliten zu, die Probleme des Landes zu lösen. Woher kommt dieses Kluft zwischen "denen da oben" und der Bevölkerungsmehrheit? Ist das Führungspersonal in Deutschland tatsächlich so unfähig, wie es sich zuweilen darstellt? Wer oder was ist überhaupt Elite? Aus welchen sozialen Schichten kommen Wirtschaftsbosse und politische Entscheidungsträger? Welche Eliten braucht Deutschland?

    Buchtipps: Gregor Vogelsang und Klaus-Peter Gushurst, Die Neue Elite. Deutschlands Weg zurück an die Spitze Wiley-VCH, Oktober 2005, EUR 29,90 Albrecht Müller, Machtwahn. Wie eine mittelmäßige Führungselite uns zugrunde richtet Droemer/Knaur, März 2006, EUR 19,90 Michael Hartmann, Der Mythos von den Leistungseliten Campus, EUR 19,90

  • 18.00 Uhr
    [M]Zentrales Fachschaften-Büro, Albert-Ueberle-Straße 3-5

    Treffen des AK Promovierende der Uni Heidelberg

Dienstag, 21.11.

  • 18.15 Uhr
    Evangelische Studierendengemeinde, Plöck 66

    Christlich-Muslimisches Friedensgebet mit anschließendem Teetrinken

Mittwoch, 22.11.

  • 14.00 Uhr
    Senatssaal

    Fakultätsrat Philosophische Fakultät (nichtöffentlich)

  • 16.00 Uhr
    Ort noch nicht bekannt

    Konstituierende Sitzung des Kuratoriums der Graduiertenakademie der Uni Heidelberg

Samstag, 25.11.

  • 10.00 Uhr
    Katholische Hochschulgemeinde, Neckarstaden 32

    Internationales Frühstück von ^ESG und ^KHG für Studierende aus allen Ländern

    Jeden Samstagmorgen findet das Internationale Frühstück von ^KHG und ^ESG statt. Im Wintersemester 2006/07 im Edith-Stein-Haus, dem Haus der KHG. Dort treffen sich Studierende aus allen Teilen der Welt und genau das macht den Reiz der Treffen aus. Über die Grenze des eigenen Herkunftslandes und Fachbereichs hinweg kommt man schnell und unkompliziert miteinander ins Gespräch. Studien- und Lebenserfahrungen können ausgetauscht, nützliche Tipps weitergegeben werden. Bei jeden Frühstück wird ein anderes Land bzw. eine Region aus Deutschland vorgestellt. Für Brot, Butter, Marmelade, Kaffee und Tee ist gesorgt - den Teilnehmenden entstehen keine Kosten

  • 14.30 Uhr
    Cafeteria der Volkshochschule Heidelberg, Bergheimer Str. 76

    "Muslimische Frauen laden Frauen ein" mit der Muslimischen Studentengruppe (MSG)

    Bahija Lakhili Muslimische Frauen erzählen aus ihrem Alltag und über ihre Erfahrungen mit dem Islam. Zur Einführung wird ein Film über die Konversion des bekannten Sängers Cat Stevens zu Yusuf Islam gezeigt.

    Ein gemütlicher Nachmittag bei Kaffee & Kuchen mit Filmvorführung. Die Muslimische Studenten Gruppe Heidelberg (MSG) lädt ein.

Montag, 27.11.

  • 11.00 Uhr
    Univerwaltung

    Sitzung der Arbeitsgruppe "Neuverteilung der Univerwaltung in der Altstadt" (nichtöffentlich)

  • 20.00 Uhr
    [M]Zentrales Fachschaften-Büro, Albert-Ueberle-Straße 3-5

    Vortreffen Fakultätsrat Neuphilologische Fakultät

Dienstag, 28.11.

  • 18.15 Uhr
    Evangelische Studierendengemeinde, Plöck 66

    Christlich-Muslimisches Friedensgebet mit anschließendem Teetrinken

Donnerstag, 30.11.

  • 19.30 Uhr
    Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma, Bremeneckgasse 2

    "Der Auschwitz-Prozess -- eine politische Bewertung" mit Günther von Lojewski