Samstag, 03.05.

  • 10.00 Uhr
    Katholische Hochschulgemeinde, Neckarstaden 32

    Internationales Frühstück von ^ESG und ^KHG für Studierende aus allen Ländern

    Jeden Samstagmorgen findet das Internationale Frühstück von ^KHG und ^ESG statt. Im Wintersemester 2006/07 im Edith-Stein-Haus, dem Haus der KHG. Dort treffen sich Studierende aus allen Teilen der Welt und genau das macht den Reiz der Treffen aus. Über die Grenze des eigenen Herkunftslandes und Fachbereichs hinweg kommt man schnell und unkompliziert miteinander ins Gespräch. Studien- und Lebenserfahrungen können ausgetauscht, nützliche Tipps weitergegeben werden. Bei jeden Frühstück wird ein anderes Land bzw. eine Region aus Deutschland vorgestellt. Für Brot, Butter, Marmelade, Kaffee und Tee ist gesorgt - den Teilnehmenden entstehen keine Kosten

Montag, 05.05.

  • 11.00 Uhr
    Univerwaltung

    Sitzung der Arbeitsgruppe "Neuverteilung der Univerwaltung in der Altstadt" (nichtöffentlich)

Dienstag, 06.05.

Mittwoch, 07.05.

  • 10.00 Uhr
    bis 16.00 vor der Feldmensa

    Fahrradcodieraktion Altstadt

Donnerstag, 08.05.

  • 17.00 Uhr
    SWR2 (UKW 88.8)

    S II Forum: Gegen den Geist - Die Bücherverbrennung vor 75 Jahren Gesprächsleitung: Carsten Otte

    Es diskutieren: Prof. Dr. Nobert Frei, Historiker, Universität Jena; Jürgen Serke, Journalist und Schriftsteller, Hamburg; Prof. Dr. Jürgen Wertheimer, Literaturwissenschaftler, Universität Tübingen

    Die Schriftsteller Erich Kästner, Oscar Maria Graf, Heinrich Mann, Joachim Ringelnatz, Kurt Tucholsky, Bertolt Brecht und Franz Werfel. Der Rechtsgelehrte Gustav Radbruch, die Friedensaktivistin und Frauenrechtlerin Bertha von Suttner. Der angebliche Seelenzersetzer Sigmund Freud, der Klassenkämpfer Karl Marx und die Anarchisten Erich Mühsam und Gustav Landauer. Alles Autoren, deren Werke von nationalsozialistischen Studenten am 10. Mai 1933 und an folgenden Tagen in rund 50 deutschen Städten verbrannt wurden. Ein besonders großer Buch-Scheiterhaufen wurde vor dem Berliner Opernplatz errichtet. Dort begrüßte Joseph Goebbels die anwesenden Studenten als "Vortrupp eines wirklich revolutionären deutschen Geistes": "Das Zeitalter eines überspitzten jüdischen Intellektualismus", erklärte der NS-Propagandaminister, "ist nun zu Ende". Welche kulturelle Epoche ging an diesem Abend tatsächlich zu Ende? Warum sind viele der verfemten Autoren auch nach dem Zweiten Weltkrieg in Vergessenheit geblieben? Welche Bedeutung haben die "verbrannten Dichter" im heutigen Gedenk- und Erinnerungsbetrieb?

    Buch-Tipps: Volker Weidermann: "Das Buch der verbrannten Bücher", Kiepenheuer & Witsch Verlag (März 2008), 18,95 Euro Jürgen Serke: "Die verbrannten Dichter", Verlag Beltz & Gelberg (Mai 2003), 18,90 Euro

Samstag, 10.05.

  • 10.00 Uhr
    bis 21.00, Neue Uni

    KRITIK UNIVERSITÄRER LERNVERHÄLTNISSE - Organisatorische Formen und Inhalte einer demokratischen Bildungsakademie mit Prof. Dr. Wolf-Dieter Narr (Politikwissenschaft, Berlin):

  • 10.00 Uhr
    Katholische Hochschulgemeinde, Neckarstaden 32

    Internationales Frühstück von ^ESG und ^KHG für Studierende aus allen Ländern

    Jeden Samstagmorgen findet das Internationale Frühstück von ^KHG und ^ESG statt. Im Wintersemester 2006/07 im Edith-Stein-Haus, dem Haus der KHG. Dort treffen sich Studierende aus allen Teilen der Welt und genau das macht den Reiz der Treffen aus. Über die Grenze des eigenen Herkunftslandes und Fachbereichs hinweg kommt man schnell und unkompliziert miteinander ins Gespräch. Studien- und Lebenserfahrungen können ausgetauscht, nützliche Tipps weitergegeben werden. Bei jeden Frühstück wird ein anderes Land bzw. eine Region aus Deutschland vorgestellt. Für Brot, Butter, Marmelade, Kaffee und Tee ist gesorgt - den Teilnehmenden entstehen keine Kosten

Montag, 12.05.

  • 11.00 Uhr
    Univerwaltung

    Sitzung der Arbeitsgruppe "Neuverteilung der Univerwaltung in der Altstadt" (nichtöffentlich)

Dienstag, 13.05.

  • 18.30 Uhr
    Evangelische Studierendengemeinde, Plöck 66

    Christlich-Muslimisches Friedensgebet mit anschließendem Teetrinken

Mittwoch, 14.05.

  • 14.00 Uhr
    Senatssaal

    PhilFakRat

    (Nichtöffentliche) Sitzung des Fakultätsrats der Philosophischen Fakultät im Senatssaal ab 14h c.t.

Samstag, 17.05.

  • 10.00 Uhr
    Katholische Hochschulgemeinde, Neckarstaden 32

    Internationales Frühstück von ^ESG und ^KHG für Studierende aus allen Ländern

    Jeden Samstagmorgen findet das Internationale Frühstück von ^KHG und ^ESG statt. Im Wintersemester 2006/07 im Edith-Stein-Haus, dem Haus der KHG. Dort treffen sich Studierende aus allen Teilen der Welt und genau das macht den Reiz der Treffen aus. Über die Grenze des eigenen Herkunftslandes und Fachbereichs hinweg kommt man schnell und unkompliziert miteinander ins Gespräch. Studien- und Lebenserfahrungen können ausgetauscht, nützliche Tipps weitergegeben werden. Bei jeden Frühstück wird ein anderes Land bzw. eine Region aus Deutschland vorgestellt. Für Brot, Butter, Marmelade, Kaffee und Tee ist gesorgt - den Teilnehmenden entstehen keine Kosten

Sonntag, 18.05.

  • 18.00 Uhr
    [M]Zentrales Fachschaften-Büro, Albert-Ueberle-Straße 3-5

    Vortreffen Senat

Montag, 19.05.

  • 11.00 Uhr
    Univerwaltung

    Sitzung der Arbeitsgruppe "Neuverteilung der Univerwaltung in der Altstadt" (nichtöffentlich)

  • 17.05 Uhr
    SWR2 (UKW 88.8)

    SWR II Forum: Erziehung zur Elite - Wer sind die Mächtigen von morgen?

    Gesprächsleitung: Stephanie Dötzer Es diskutieren: Dr. Heike Schmoll, Bildungsexpertin, Frankfurter Allgemeine Zeitung; Prof. Dr. Michael Hartmann, Elitenforscher

    Elite - schon allein das Wort lässt kaum jemanden kalt: In den 70ern galt es als verpönt, da wollte keiner Elite sein und diejenigen, die es vielleicht doch waren, haben es lieber geleugnet. Heute dagegen ist Elitesein wieder schick und erstrebenswert. Eltern verzichten auf den Sommerurlaub, um ihrem Kind die teure Privatschule bezahlen zu können und Studenten trödeln nur noch selten durch 17 Semester. Wer etwas auf sich hält, bewirbt sich bei einer Elitehochschule, plant gezielt den eigenen Lebenslauf und versucht besser zu sein als der Rest, schneller, erfolgreicher. Elite eben. Aber wer ist eigentlich Elite? Kann man eine Elite heranziehen? Und sind die jungen Eliten von heute auch die Mächtigen von morgen?

    Buch-Tipp: Michael Hartmann: Eliten und Macht in Europa. ein internationaler Vergleich, Campus (September 2007), 19,90 Euro; Heike Schmoll: "Lob der Elite", C.H. Beck (Februar 2008), 17,90 Euro

Dienstag, 20.05.

  • 15.00 Uhr
    Alte Uni, Senatssaal

    Sitzung des Senats (nichtöffentlich)

    Einreichefrist für Anträge: 30.04.08 TO-Aufstellung: 07.05.08, 9.00 Versand: 09.05.08

  • 18.30 Uhr
    Evangelische Studierendengemeinde, Plöck 66

    Christlich-Muslimisches Friedensgebet mit anschließendem Teetrinken

Mittwoch, 21.05.

Freitag, 23.05.

  • 18.00 Uhr
    Grünberg (Hessen)

    ver.di-Vernetzungstreffen für Studierende 23. - 25. Mai Thema: Prekäre Beschäftigung

Samstag, 24.05.

  • 10.00 Uhr
    Katholische Hochschulgemeinde, Neckarstaden 32

    Internationales Frühstück von ^ESG und ^KHG für Studierende aus allen Ländern

    Jeden Samstagmorgen findet das Internationale Frühstück von ^KHG und ^ESG statt. Im Wintersemester 2006/07 im Edith-Stein-Haus, dem Haus der KHG. Dort treffen sich Studierende aus allen Teilen der Welt und genau das macht den Reiz der Treffen aus. Über die Grenze des eigenen Herkunftslandes und Fachbereichs hinweg kommt man schnell und unkompliziert miteinander ins Gespräch. Studien- und Lebenserfahrungen können ausgetauscht, nützliche Tipps weitergegeben werden. Bei jeden Frühstück wird ein anderes Land bzw. eine Region aus Deutschland vorgestellt. Für Brot, Butter, Marmelade, Kaffee und Tee ist gesorgt - den Teilnehmenden entstehen keine Kosten

Montag, 26.05.

  • 11.00 Uhr
    Univerwaltung

    Sitzung der Arbeitsgruppe "Neuverteilung der Univerwaltung in der Altstadt" (nichtöffentlich)

Dienstag, 27.05.

Mittwoch, 28.05.

  • 14.15 Uhr
    Dekanat der Neuphilologischen Fakultät

    Sitzung der Studienkommission der Neuphilologischen Fakultät (nichtöffentlich)

  • 15.00 Uhr
    Fakultätsratssaal, Albert-Ueberle-Straße 3-5, 3. OG.

    Fakultätsrat der Fakultät für Physik und Astronomie (nichtöffentlich)

Donnerstag, 29.05.

  • 19.00 Uhr
    Neue Uni, Uniplatz, Hörsaal 4a

    Was ist mein Studium wert? Infoveranstaltun des ^HIB mit Heribert Fieber, ehemaliger Betriebsratsvorsitzender bei Siemens in München, Johannes Reich, Betriebsratsmitglied bei SAP in Walldorf und Peter Erni, Geschäftsführer von Ver.di Rhein-Neckar

Samstag, 31.05.

  • 10.00 Uhr
    Katholische Hochschulgemeinde, Neckarstaden 32

    Internationales Frühstück von ^ESG und ^KHG für Studierende aus allen Ländern

    Jeden Samstagmorgen findet das Internationale Frühstück von ^KHG und ^ESG statt. Im Wintersemester 2006/07 im Edith-Stein-Haus, dem Haus der KHG. Dort treffen sich Studierende aus allen Teilen der Welt und genau das macht den Reiz der Treffen aus. Über die Grenze des eigenen Herkunftslandes und Fachbereichs hinweg kommt man schnell und unkompliziert miteinander ins Gespräch. Studien- und Lebenserfahrungen können ausgetauscht, nützliche Tipps weitergegeben werden. Bei jeden Frühstück wird ein anderes Land bzw. eine Region aus Deutschland vorgestellt. Für Brot, Butter, Marmelade, Kaffee und Tee ist gesorgt - den Teilnehmenden entstehen keine Kosten

Sonntag, 01.06.

  • 11.00 Uhr
    Kirchheim

    Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen (Grundkurs)

    Tagesseminar von 11 bis 18 Uhr, Teilnahmegebühr 50 Euro (ein Sozialplatz ist vorgesehen); weitere Infos unter http://www.marionrapp.de.