Mittwoch, 03.08.

Donnerstag, 04.08.

Freitag, 05.08.

  • 19.00 Uhr
    [M]Cafe Gegendruck, Fischergasse 2

    Offenes Antifa-Treffen der AIHD

    In Heidelberg findet jeden ersten Freitag im Monat ein Offenes Antifa Treffen (OAT) statt.

    Das Treffen organisiert sich emanzipatorisch und frei von Hierarchien. Das heißt, auch du kannst vorbeikommen und dieses Treffen mitgestalten egal wie alt du bist oder woher du kommst.

    Hier besteht Freiraum zum politischen Austausch und zur Diskussion außerhalb des Mainstreams

  • 20.00 Uhr
    [M]Villa Nachttanz, Wieblinger Weg

    Musique Sans Cables: Trio Appartschik und Sidewalk

Sonntag, 07.08.

Donnerstag, 11.08.

  • 18.00 Uhr
    [M]Zentrales Fachschaften-Büro, Albert-Ueberle-Straße 3-5

    Lesekreis Kritische Bildungswissenschaft

Donnerstag, 18.08.

Freitag, 19.08.

  • 21.00 Uhr
    Café Gegendruck

    Soliparty für das Projekt Anarres: Coole Mucke, Cocktails, Chillen, Tanzen.

    Soliparty für das Projekt Anarres: Coole Mucke, Cocktails, Chillen, Tanzen.

    Mehr Infos: www.anarres.blogsport.de www.gegendruck.de

Samstag, 20.08.

  • 21.00 Uhr
    [M]JUZ, Käthe-Kollwitz-Straße 2-4, Mannheim am Neuen Meßplatz

    Party for Your right to fight

    Mit Musik aus der Konserve: Ska, Punk, Szeneklassiker, Balkan, Pop, 80er...

    Eintritt billig

    Soliparty für UBaLuMa -- Initiative für eine Unabhängige Basisgewerkschaft Ludwigshafen/Mannheim

Sonntag, 21.08.

  • 20.00 Uhr
    [M]Cafe Gegendruck, Fischergasse 2

    Kiss the Cook - Vokü des Antifa AK

    Wie jeden dritten Sonntag im Monat kocht der Antifa AK im Café Gegendruck veganes Essen. Außerdem hat der Infoladen geöffnet und lädt zum Stöbern ein. Die Vokü und die Info-Kneipe sind rauchfrei.

    http://www.antifa-ak.de

Donnerstag, 25.08.

  • 18.00 Uhr
    [M]Zentrales Fachschaften-Büro, Albert-Ueberle-Straße 3-5

    Lesekreis Kritische Bildungswissenschaft

Freitag, 26.08.

  • 22.00 Uhr
    Cafe Gegendruck,Fischergasse 2, Heidelberg

    Antirepressionsparty Cafe Gegendruck

    Tanzbare Antirepressionsparty mit Cocktails und elektronischer Musik, ab 22:00

Samstag, 27.08.

  • 22.00 Uhr
    @häll

    Soliparty "Tricky Styles"

    Wir, die Tricky Stylez Crew, freuen uns sehr auf diesen Event mit vielen Classic, New School und Abstract HipHop Tracks vom Feinsten. Nach Mitternacht gibt es wieder ein Special DJ-Set an 4 Turntables: 80s Electro-HipHop mit Robot-Dance-Competition!

    Mit den Einnahmen aus dieser Soli-Party unterstützt die Tricky Stylez Crew AktivistInnen aus sozialen und ökologischen Protestbewegungen, die wegen ihres Engagements für ein friedlichere und gerechtere Welt staatlicher Repression ausgesetzt sind.

    Line-up:
    Sonderskooler (Scratch Buffet/ MA), Activator-X (Tricky Stylez Crew/ Party&Activism/ HD), Special Guest: Mr Magoo (Party&Activism/ HD)
    Eintritt:
    2,00 Euro (+ Spende)

Sonntag, 28.08.

  • 20.00 Uhr
    [M]Cafe Gegendruck, Fischergasse 2

    Vokü der Roten Hilfe

Donnerstag, 01.09.

  • 15.00 Uhr
    Heidelberg am Bismarkplatz

    Antikriegstag - Kundgebung

    Kundgebung zum Antikriegstag, wird organisiert vom Heidelberger Friedesnratschlag und DGB.

  • 18.00 Uhr
    [M]Zentrales Fachschaften-Büro, Albert-Ueberle-Straße 3-5

    Lesekreis Kritische Bildungswissenschaft

  • 19.30 Uhr
    Gewerkschaftshaus Mannheim, Hans-Böckler-Straße 1

    Vortrag und Diskussion zum Antikriegstag: "Den Opfern Stimme -- den Tätern Name und Gesicht" mit Paul Russmann

    Der Antikriegstag erinnert an den 1. September 1939 als das nationalsozialistische Terrorregime Polen überfiel und den Zweiten Weltkrieg begann. Das übergeordnete Motto des Antikriegstags lautet: Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg.

    Aus diesem Anlass organisiert das Friedensplenum eine Veranstaltung zu einem aktuellen Thema. Dieses Mal geht es um Rüstungsexporte.

    Paul Russmann ist einer der Mitinitiatoren der Kampagne Aktion "Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel". Dass Deutschland weltweit drittgrößter Rüstungsexporteur ist, ist nur einer der Gründe, weshalb es höchste Zeit für diese Kampagne ist. Diese wird der Referent darstellen und über die Ziele und Mittel der Kampagne informieren.