Barrierearmes Studium

Dienstag, 16.07.2019 , 14:00

Campus Bergheim, Raum 00.028

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.

An einigen Hochschulen gibt es eine zentrale Anlaufstelle, bei der Studierende ihre Bedarfe äußern und mit praktischer Unterstützung auf Augenhöhe rechnen können. Beispielsweise kann ein Umsetzungsdienst eBooks sammeln, die betroffene Studierende meist von Verlagen kostenlos erhalten können und diese anderen Betroffenen zur Verfügung stellen. Aber auch die Digitalisierung und Aufbereitung gedruckter Bücher gehört an einigen Hochschulen zu den Unterstützungsangeboten.

Welche Modelle es gibt und was für die Uni Heidelberg denkbar wäre, ist Thema der Veranstaltung.

Dr. Karin Müller, stellvertretende Leitung des SZS oder Dr. Thorsten Schwarz, wissenschaftlicher Mitarbeiter und zuständig für Kooperationen werden den Vortrag halten.

Im Vorfeld freuen sich Gesundheitsreferat und AK LeLe auf Anregungen.

Weitere Infos findet ihr hier

https://www.stura.uni-heidelberg.de/2019/06/29/einladung-barrierearmer-zugang-zu-literatur/

bildung gesundheit stura uni vortrag