Öffentlicher Exorzismus von Normannia und Piusbrüdern

    antifa  demo  uni 

    Mittwoch, 17.04.2013
    18.45 Uhr
    Kurzer Buckel 7 (Haus der Normannia)

    Wie auf dem linken Nachrichtenportal linksunten.indymedia berichtet wurde, plant die Burschenschaft Normannia am Mittwoch, 17. 04. einen "burschenschaftlichen Abend" mit einem Funktionär der reaktionären, demokratiefeindlichen und antisemitischen Piusbruderschaft.

    "Pater" Franz Schmidberger war lange Jahre "Generaloberer" der Piusbruderschaft und leitet auch heute noch deren deutsche Sektion. Die Burschenschaft Normannia ist in den vergangenen Jahrzehnten in der Öffentlichkeit immer wieder durch die Verbreitung antisemitischer, geschichtsrevisionistischer und faschistischer Positionen aufgefallen.

    Diesmal sucht sie offensichtlich den Schulterschluss zu den fundamentalistischen Gotteskriegern der Piusbruderschaft. Die Antifaschistische Initiative Heidelberg ruft deshalb zu einem öffentlichen Exorzismus auf, um die braunen Dämonen, die sich unterhalb des Schlossberges eingenistet haben, auszutreiben. Beginn ist pünktlich um 18.45 Uhr vor dem Haus der Burschenschaft Normannia, Kurzer Buckel 7, auf dem halben Weg zum Schlossgarten.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.