„Der alltägliche Ausnahmezustand - Kongo im Chaos“ – Eine Lesung mit Albrecht Heise

    bildung  internationales  kultur  lesung  uni 

    Donnerstag, 01.12.2011
    19.00 Uhr
    Romanischer Keller

    Zwölf Tage lang begleitete Albrecht Heise im Jahr 2005 den in Kinshasa lebenden Deutschen Hans, der sich seit den 70er Jahren mit dubiosen Geschäften ein gutes Leben in der D.R. Kongo finanziert. Nach dieser Begegnung enstand ein Buch, das die dortigen Geschehnisse aus zwei ganz unterschiedlichen Perspektiven darstellt: der des Kriegsgewinnlers Hans und der des Autors selbst, der jahrelang als Kriegs- und Krisenberichterstatter, Dokumentarfilmer und Auslandskorrespondent auf der ganzen Welt tätig war.

    Eintritt frei.

    Ort: Romanischer Keller, Seminarstraße 3/Ecke Kettengasse, Heidelberg

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.