Kritische Männlichkeiten

Sonntag, 24.11.2019 , 10:00

ZEP, Zeppelinstraße 1 [Karte]

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.

Das Autonome Queerreferat der VS Uni Heidelberg lädt dazu ein, sich in der Gruppe, angeleitet von Queer_topia, kritisch mit den eigenen Männlichkeiten auseinanderzusetzen.

Wann? 24.11.2019, 10-16 Uhr Wo? ZEP, Zeppelinstraße 1, 69121 Heidelberg Anmeldung (erforderlich, begrenzte Plätze): queerreferat@stura.uni-heidelberg.de

Beschreibung: den weg ins ungewisse wagen

in diesem workshop wollen wir uns mit dem thema männlichkeiten beschäftigen. was ist eigentlich männlich*keit? wie kann ich kritisch mit (meinen) männlich*keiten umgehen? wie und wann nutze/performe ich sie? wo schränken mich (meine) männlich*keiten ein? diese und andere fragen werden im workshop mithilfe von theatermethoden und methoden aus der machkritischen bildungsarbeit bearbeitet.

der workshop findet in deutscher lautsprache (mit flüsterübersetzung auf englisch) statt und ist offen für alle geschlechter.

bildung freiräume queer stura uni