Vortrag: Recht auf Stadt aus feministischer Perspektive mit Jasmin Tran

    frauen  freiräume  uni  vortrag 

    Sonntag, 19.10.2014
    16.00 Uhr
    Neue Ph oder ZEP (genaue Infos auf dem Blog: Link unten)

    Recht auf Stadt und Raum für Frauen* Take Back the Night – Take Back Our Bodies In diesem Vortrag werden aus einer feministischen Perspektive unterschiedliche Aspekte eines „Rechts auf Stadt“ diskutiert. Nach einem historischen Abriss über die Entstehung von sogenannten Angsträumen, die mitunter zur (Selbst-)Disziplinierung von Frauen* und zur Einhegung einer vermeintlich gefährlichen weiblichen Sexualität dienen, soll dargelegt werden, wie wirkmächtig auch heute noch patriarchale Bilder und Mythen in den Debatten um Straßenprostitution und Street Harassment wirken. Zudem wird die Trennung von öffentlichen und privaten Räumen einer Kritik unterzogen und dargelegt, wie diese Polarisierung die herrschenden (heterosexistischen) Geschlechterrollen verfestigt und naturalisiert. In der anschließenden Diskussion wollen wir gemeinsam überlegen, wie eine feministische Gegenöffentlichkeit geschaffen werden und eine nicht-sexistische, nicht-kommerzielle und herrschaftsfreie Raumnahme stattfinden kann.

    Der Veranstaltung findet im Rahmen des Recht auf Stadtkongresses 2014 in Heidelberg statt. Mehr Infos auf http://rechtaufstadt2014.wordpress.com

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.