Infoabend: "Studieren ohne Grenzen"

    internationales  uni 

    Mittwoch, 25.04.2012
    20.00 Uhr
    [M]Zentrales Fachschaften-Büro, Albert-Ueberle-Straße 3-5

    Wir sind eine von Studierenden geleitete Organisation, die mehrere Standorte in ganz Deutschland hat. Unser Ziel ist es, junge Menschen aus Krisenregionen zu unterstützen, die mit einem eigenen Projekt zum Wiederaufbau ihrer Region beitragen möchten. In der Demokratischen Republik Kongo unterstützen wir daher Studenten mit Stipendien und mehreren jungen Menschen aus Tschetschenien ermöglichen wir ein Studium in Deutschland. Ein weiteres Stipendiatsprogramm für junge Frauen in Afghanistan ist in der Planungsphase.

    Seit 2008 sind wir an der Universität Heidelberg aktiv und konzentrieren uns auf den Aufbau einer Bibliothek an der Universität Kindu, DR Kongo.

    Diese Idee studentischer Solidarität über alle Grenzen hinweg wollen wir weiter ausbauen und suchen deshalb Dich als motivierten, engagierten Mistreiter, um bestehende Projekte weiter zu entwickeln und neue Projekte zu konzipieren. Wir freuen uns über Studierende aus allen Fachrichtungen!

    Unsere wöchentlichen Treffen finden immer mittwochs ab 20.00 Uhr (c.t.) im ZFB in der Albert-Ueberle-Str.3-5 statt.

    Für Rückfragen kannst Du uns jederzeit kontaktieren unter: heidelberg@studieren-ohne-grenzen.org

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.