Vortrag und Diskussion: Zur Kritik des (Kultur-)Relativismus und Konstruktivismus

Dienstag, 06.09.2011 , 19:30

Cafe Gegendruck, Fischergasse 2 [Karte]

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.

Seit einigen Jahren sind für viele Linke zunehmend Positionen interessant geworden, die sich im Rahmen des Poststrukturalismus und der postcolonial studies bewegen. Kennzeichnend für diese Positionen sind kulturrelativistische und sozialkonstruktivistische Grundannahmen, die davon ausgehen, dass sich Gesellschaften ihre Realität auf je spezifische Weise „konstruieren“. Mit diesem Vortrag werden wir, ausgehend von Theoretiker_innen, die in der Linken wenig Beachtung finden (unter anderem Thomas Nagel, Donald Davidson und Paul Boghossian), diese Grundannahmen kritisieren. Im Anschluss wollen wir gemeinsam mit Euch die daraus resultierenden Konsequenzen für eine antirassistische und antisexistische Politik diskutieren.

antira theorie vortrag