SWR 2-Forum: Schattenkabinett aus Gütersloh - Die Bertelsmann Stiftung in der Kritik

    uni  unimut 

    Mittwoch, 20.09.2006
    17.05 Uhr
    SWR2 (UKW 88.8)

    Gesprächsleitung: Jürgen Heilig Es diskutieren: u.a. Albrecht Müller, Politikberater und Publizist ("Die Reformlüge")

    Vier europäische Regierungschefs, zwei Staatspräsidenten samt EU-Ratspräsident und Außenminister - illustrer könnte die Gästeliste für das Gipfeltreffen am 22./23. September im Berliner Auswärtigen Amt gar nicht ausfallen. Außergewöhnlich ist nur, dass die Bertelsmann Stiftung einlädt - und nicht etwa die Bundesregierung. Geriert sich hier eine private Stiftung als Staat im Staate? Unstrittig ist, dass die "Bertelsmänner" in den letzten Jahren wie kaum eine andere Institution der Politikberatung ihren Einfluss ausweiten konnten. Sowohl in der Arbeitsmarkt- als auch in der Hochschulpolitik gab die Stiftung entscheidende Impulse für politische Entscheidungen. Welche Ziele verfolgt das Schattenkabinett aus Gütersloh?

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.