"O wunderbare Harmonie..." mit dem Vokalensemble Zarte Saiten

Sonntag, 23.06.2002 , 20:00

Theater im Romanischen Keller, Seminarstraße 3 (Ecke Kettengasse)

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.

"Oh, wunderbare Harmonie - was Er will, will auch Sie". Haydns Beschreibung der Ehe und des feinen Unterschiedes zwischen "Das-Gleiche-" und "Dasselbe-wollen" greift ein Thema auf, das so alt ist wie die Menschheit: den Unterschied zwischen Mann und Frau. Wenn Männer vom Mars auf Frauen von der Venus treffen, fliegen entweder die Fetzen und alles auseinander, oder aber die Gegensätze ziehen sich an und ergänzen sich.

Die Zarten Saiten, Heidelbergs bekanntestes studentisches Vokalensemble, und ihr Pianist versuchen dem "Rätsel Weib" auf die Spur zu kommen und herauszufinden, ob Männer wirklich so "einfach gestrickt" sind. In ihrem eigenen, schwer zu beschreibenden Stil zwischen Liederabend und Musikkabarett lassen sie die unterschiedlichsten Prototypen beiderlei Geschlechts aufeinandertreffen: den Vamp ebenso wie den Softie und die Hausfrau ebenso wie den Macho.

Die musikalischen Stilrichtungen sind dabei ähnlich breit gefächert wie diese Typen: Während Gabi ihren Klaus vermisst, bringt Don Giovanni seine Verführungskünste an die Frau. Von Verdi bis Lucilectric, von Madrigalen bis hin zu Popsongs ist alles vertreten, und auch wenn Männer und Frauen "einfach nicht zusammenpassen", scheint es, als würden sie am Ende doch immer wieder zusammenfinden.

soziales uni unimut