Flächenfasten – Konzepte für eine flächenschonende Entwicklung von PHV und Kirchheim, naturverträglich und sozial

    lokal  umwelt  vortrag 

    Montag, 16.03.2020
    20.00 Uhr
    Gemeindehaus Die Arche, Glatzer Str. 31

    Programm:

    • Begrüßung – Christiane Bindseil, Pfarrerin und Dietrich Dancker, Bonhoeffer-Gemeinde
    • Masterplan PHV – Moritz Bellers, IBA Heidelberg
    • 60 ha Flächenverbrauch ist zu viel – Jörn Fuchs, Vorsitzender des Stadtteilverein Kirchheim
    • Landwirtschaftliche Flächen für lokale Lebensmittel – Volker Kaltschmitt, Kreisbauernverband
    • Einwohnerantrag Gemeinwohlorientierte Wohnungspolitik – Christoph Nestor, Mieterverein Heidelberg e.V.
    • PHV für alle – gute Argumente für den Verbleib des Ankunftszentrums – Mia Lindemann, Asylarbeitskreis
    • Natur, Umwelt und Demokratie gemeinsam schützen – Cornelia Wiethaler, NABU-Heidelberg
    • Sanieren im Bestand - ökologisch, günstig und behaglich – Kristina Butschbacher, Architektin
    • Diskussion, Impulse aus dem Publikum

    Wir wollen durch Diskussionen realistische Chancen für eine Stadtentwicklung für über 10.000 Einwohner in PHV/Kirchheim weitestgehend ohne Flächenverbrauch durch bevorzugtes Sanieren im Bestand aufzuzeigen. Es werden Beispiele für eine nachhaltige Stadtentwicklung ohne Flächenverbrauch aufgezeigt.

    Moderation:
    Karlheinz Rehm, Dietrich Dancker, Bertram Swonke
    Veranstalter:
    Pfarrgemeinde St. Peter Kirchheim

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.