Vortrag von Isabel Nagy: Kirchenasyl

    uni 

    Donnerstag, 27.06.2013
    18.00 Uhr
    Hörsaal 4a Neue Universität, Grabengasse 3-5

    Gotteshäuser können eine Zuflucht für Menschen bieten, die der Staat in ihre Herkunftsländer abschieben will. Kirchenasyl als Protestbewegung in den 80-er Jahren, heute bedeutet es mit Diplomatie Zeit zu gewinnen und als moralische Institution den Staat zum Nichthandeln zu veranlassen.

    Vortrag im Rahmen des festival contre le racisme: http://www.fsk.uni-heidelberg.de/referate-arbeitskreise/antidiskriminierung/festival-contre-le-racisme-2013/programm-2013.html

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.