Workshop: Flyer und Drucksachen gestalten mit Open source Software (GIMP und Scribus)

    bildung  kultur 

    Samstag, 02.03.2013
    09.30 Uhr
    [M]JUZ, Käthe-Kollwitz-Straße 2-4, Mannheim am Neuen Meßplatz
    Open-Source-Software ist kostenfrei und damit für den Amateurbereich eine interessante Alternative zu den teuren Produkten der marktbeherrschenden Unternehmen. Dieser Kurs richtet sich an linke Medienmacher (und solche, die es werden wollen) mit Schwerpunkt Print-Publikation und stellt in zwei Praxisteilen die Programme GIMP (Bildbearbeitung) und Scribus (Layout) vor.

    Anhand eines Beispiels aus der politischen Praxis lernen die Teilnehmer im GIMP-Teil den Umgang mit den grundlegenden Funktionen des Programms, mit Ebenen, dem zielführenden Wählen und Einstellen von Auswahlwerkzeugen, Transparenz, Pfaden, räumlichen Transformationen und Farbmanipulation. GIMP-Kenntnisse sind für Print- und Online-Publikation gleichermaßen nützlich.

    Der Scribus-Teil führt in den Aufbau einer Layoutdatei für druckfähige PDF-Dokumente ein. Nach dem Einrichten des Programms führt das Beispiel eines einfachen Zeitungslayouts durch die wichtigsten Arbeitsschritte, darunter die Möglichkeiten zur Raumstrukturierung, den Gebrauch von Absatzstilen, die Gestaltung von Text- und Bildelementen, den Umgang mit Musterseiten und den PDF-Export.

    Begrenzte Teilnehmer_innenanzahl! Bitte vorher anmelden: info@juz-mannheim.de

    Weitere Infos auf dem Flyer:

    http://juz-mannheim.de/wp-content/uploads/2013/02/GIMPworkshop.jpeg

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.