Infoveranstaltung: "AKW Obrigheim - das strahlende Erbe der Metropolregion. Warum das Risiko Atomkraft mit dem Abschalten nicht vorbei ist." mit T. Rahner und M. Weyland

    antiatom  vortrag 

    Mittwoch, 11.07.2012
    20.00 Uhr
    [M]Stadtbücherei, Poststraße 15

    Das AKW Obrigheim, rund 30 Kilometer von Heidelberg entfernt, befindet sich derzeit im Rückbau. Am 2. Juli sollen Informationen zur 3. Abbaugenehmigung veröffentlicht werden, am 24.7 soll eine freiwillige Beteiligung- (i.e. Informationsveranstaltung) durch das Umweltministerium stattfinden. Am Vorgehen der Landesregierung gibt es Kritik aus der Bevölkerung, von Anti-Atom-Initiativen und Umweltverbänden.

    Dazu veranstalten BUND und die Initiative Atomerbe Obrigheim eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zum aktuellen Rückbauverfahren beim AKW Obrigheim.

    Mit:
    Rechtsanwalt T. Rahner/Initiative Atomerbe Obrigheim, M. Weyland/BUND Rhein-Neckar-Odenwald
    Weiteres:
    http://www.atomerbe-obrigheim.de/

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.