Solidarität ist eine Waffe! TrickyStylez Soliparty für die Rote Hilfe

antirep  party  rh 

Samstag, 24.03.2012
22.00 Uhr
@häll

Die Rote Hilfe e.V. ist eine strömungsübergreifende, bundesweit vernetzte Solidaritätsorganisation, in der Menschen aus der gesamten Linken die politische sowie praktische Unterstützung für Aktivist_innen leisten, die wegen ihres fortschrittlichen Engagements zum Ziel staatlicher Repression werden. Sie ist mit mittlerweile mehr als 6.000 Mitgliedern eine der größten außerparlamentarischen, parteiunabhängigen Zusammenschlüsse der Linken in der BRD. Der seit 1996 bestehenden Ortsgruppe Heidelberg (RH OG HD) gehören fast 170 Mitglieder an; damit ist sie eine der größeren Ortsgruppen, von denen es insgesamt fast 50 gibt (über ganz Deutschland verteilt). Neben unserem "klassischen" antirepressiven "Tagesgeschäft" wie dem Vermitteln solidarischer Anwält_innen oder dem Bearbeiten bei uns eingegangener Unterstützungsanträge stellen Personen aus der Aktivengruppe der RH OG HD oftmals den Ermittlungsausschuss, der bei linken Demonstrationen hier in der Region unter der Nummer 06221/189147 zu erreichen ist und dann angerufen wird, wenn Demoteilnehmer_innen Zeug_innen oder Opfer staatlicher Repressionsmaßnahmen geworden sind. Außerdem beobachten wir Prozesse gegen linke Aktivist_innen, veranstalten Rechtshilfe-Seminare oder -Workshops und leisten Öffentlichkeitsarbeit in Form von Pressemitteilungen, Printmedienartikeln oder Radio-Interviews. Zu unseren derzeitigen Schwerpunkten hier vor Ort zählt zum einen die Begehung des "Tags der politischen Gefangenen" (18.03.2012), an dem bundesweit Demos, Kundgebungen, Solikonzerte und sonstige Veranstaltungen durchgeführt werden, und zum anderen die politische, juristische und finanzielle Unterstützung der vom Einsatz Verdeckter Ermittler_innen der Polizei betroffenen Menschen, die sich in einem "Arbeitskreis Spitzelklage" (www.spitzelklage.blogsport.de) zusammengefunden und eine Fortsetzungsfeststellungsklage angestrengt haben. Darüber hinaus läuft zurzeit die "100 Plus X für die Rote Hilfe" - Kampagne, an der wir uns auch als RH OG HD beteiligen: "Wenn einzelne von staatlichen Repressionsmaßnahmen betroffen sind, dürfen wir sie nicht alleine lassen, sondern müssen ihnen unseren politischen, juristischen und finanziellen Support anbieten. Um sich dieser Herausforderung stellen zu können, braucht die Linke starke Solidaritätsstrukturen - und Solidarität kostet eben Geld! Deshalb sollen in möglichst vielen Städten gemäß dem Motto "100 Plus X für die Rote Hilfe" mindestens 100 Euro an Spenden gesammelt werden." Die Tricky Stylez-Solidaritätsparty am 24.03.2012 im Häll ist ein Teil dieser Kampagne.

TrickyStylez [Hiphop - Funk - Activizm]: Scratch Buffet (MA) mit Sonderskooler, Tommy D & Friends! Beginn: 22 Uhr, Eintritt: 3 Euro [Solibeitrag]

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.