Konzert: "Strom & Wasser - Heinz Ratz"

    kultur 

    Freitag, 03.02.2012
    20.00 Uhr
    Kulturfenster

    STROM & WASSER sind das derzeit Extremste, was unter der Bezeichnung „Liedermacher“ so eben noch durchgehen kann. Der schonungslose Humor, der Mut, Tabuthemen respektlos anzugreifen, spricht für das selbstbewusste, freche Auftreten der Formation rund um den Frontmann Heinz Ratz. Das ist Anarchie von ihrer schönsten Seite: lebendig, fröhlich und völlig kompromisslos! Wer Kästner liebt, hat seine helle Freude an Ratz!, so Konstantin Wecker.

    Eine Band, die garantiert nicht mit gefühlsduseliger Innenschau beschäftigt ist. Sie beweist dass sich politisches Engagement und gute, zuweilen tanzbare Musik nicht automatisch ausschließen. Und für Heinz Ratz gilt ein Haufen Arbeit noch lange nicht als Ausrede, um mangelndes gesellschaftliches Engagement zu entschuldigen.

    Presse: Nach dem Genuss dieser 17 Lieder fragt man sich unwillkürlich: Wie konnte ich nur ohne diese Musik mein bisheriges Dasein fristen? Dies ist eine der tollsten Scheiben, die ich je gehört habe.

    http://www.strom-wasser.de/

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.