Kundgebung: "Kein CASTOR-Transport Karlsruhe - Lubmin"

    antiatom  außerhalb  demo 

    Samstag, 12.02.2011
    Karlsruhe, Marktplatz

    Anreise von Heidelberg S 3 Abfahrt 11.16 Uhr Heidelberg Hbf

    Aus dem ehemaligen Kernforschungszentrum Karlsruhe wird voraussichtlich in der Nacht vom 15. zum 16. Februar ein Atommülltransport durch Wohngebiete im Norden Karlsruhes rollen. Der hochgiftige Transport soll dann quer durch die Republik ins Ostseebad Lubmin fahren. Dort sollen die Castoren für die nächsten 40 Jahre abgestellt werden, wahrscheinlich für immer, denn ein sicheres Endlager gibt es weltweit nicht. Atomkraft verseucht die Erde für Jahrtausende.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.