Am 5.1.2003...

Bei Frankfurt eignet sich ein Mann mit Waffengewalt einen Motorsegler an, startet und droht, das Flugzeug in eines der Hochhäuser der Innenstadt zu fliegen. Während Luftwaffengeneral Stieglitz Phantom-Düsenjäger starten lässt, redet ein Fluglotse mit dem Piloten und bringt ihn nach wenigen Minuten dazu, in Frankfurt/Main zu landen. Dennoch (und obwohl die Maschine wohl kaum in der Lage gewesen wäre, eines der Hochhäuser ernsthaft zu beschädigen) lässt der tiefe Staat das Parlament im Gefolge das „Luftsicherheitsgesetz“ beschließen, das den Abschuss von Zivilflugzeugen legalisieren sollte (vgl. 15.2.2006).


Mehr Geschichte

Wir sammeln Jahrestage entweder mit Bezug auf Heidelberg oder von generellem Interesse für linksorientierte Menschen. Rohdateien pflegen wir in einem subversion-Repository getrennt nach Themen (d.h., wer will, kann den Heidelberg-Kram auch ignorieren und nur die linken Sachen haben). Wir freuen uns, wenn Menschen mitsammeln wollen und geben dazu gerne Schreibrechte.