Am 8.5.1933...

Dem KPD-Reichstagstagsabgeordneten Hans Beimler gelingt die Flucht aus dem noch brandneuen Konzentrationslager Dachau, in das Nazis ihn am 11.4. verschleppt hatten. Beimler stirbt am 1.12.1936 als Interbrigadist bei Madrid.

Nach Verfügung des zuständigen Kultusministeriums entlässt die Uni Heidelberg den Strafrechtler Gustav Radbruch wegen seiner Mitgliedschaft in der SPD. Später werden noch der Zahnmediziner Georg Blessing (Zentrum) und dem Psychiater Karls Wilmanns (Vorwurf: Beleidigung der Staatsfühurng) aus politischen Gründen in den Ruhestand versetzt.


Mehr Geschichte

Wir sammeln Jahrestage entweder mit Bezug auf Heidelberg oder von generellem Interesse für linksorientierte Menschen. Rohdateien pflegen wir in einem subversion-Repository getrennt nach Themen (d.h., wer will, kann den Heidelberg-Kram auch ignorieren und nur die linken Sachen haben). Wir freuen uns, wenn Menschen mitsammeln wollen und geben dazu gerne Schreibrechte.