Kein Brief gestern, keiner heute. (Hörspiel von Matthias Baxmann)

    soziales  unimut 

    Mittwoch, 14.11.2007
    21.33 Uhr
    Deutschlandradio

    "Liebste F., so wie ich bin, darf ich zur Not leben, ich wüte nach innen, quäle nur in Briefen, sobald wir aber zusammen leben, werde ich ein gefährlicher Narr, den man verbrennen sollte." Über 500 Briefe schrieb Kafka an Felice Bauer. Dem stehen nur gut ein Dutzend persönlicher Begegnungen gegenüber, die fast ausnahmslos scheiterten.

    Nach der ersten Begegnung mit der Berlinerin schrieb Kafka die Erzählung "Das Urteil". Felice wird für Kafka die Repräsentantin einer Welt, in der er verzweifelt Fuß zu fassen versuchte.

    "Eine bemerkenswert stilsichere Collage aus Briefen, Tagebüchern und Texten Franz Kafkas", würdigte die Jury das Hörspiel des Jahres 2003.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.