Antifaschistischer Stadtrundgang

    unimut 

    Sonntag, 09.07.2006
    14.00 Uhr
    Uniplatz

    Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der AntifaschistInnen (VVN/BdA) und die Antifaschistische Initiative Heidelberg (AIHD) laden zu einer Stadtführung ein, die sich mit einer selten und ungern beleuchteten Seite der Touristenstadt Heidelberg beschäftigt - der Zeit der nationalsozialistischen Herrschaft. Vera Glitscher und Michael Csaszkcózy werden durch die Heidelberger Altstadt führen. Dabei wird es um Wegbereiter des Faschismus vor 1933 gehen, um Kontinuitäten nach 1945, um TäterInnen, Opfer und Zuschauer - aber auch um Menschen, die es gewagt haben, Widerstand zu leisten.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.