Am 23.9.1946...

Karl Freudenberg nimmt nach einem Freispruch im Spruchkammerverfahren seine Arbeit als Direktor des chemischen Instituts der Uni Heidelberg wieder auf. Für Heidelberger Verhältnisse waren seine Institute (das chemische und das für Holz- und Polysaccharidchemie) relativ liberal geblieben und hatten auch gegen Ende der NS-Herrschaft noch neun „Nichtarier“ beschäftigt (vgl. 20.4.1933).


Mehr Geschichte

Wir sammeln Jahrestage entweder mit Bezug auf Heidelberg oder von generellem Interesse für linksorientierte Menschen. Rohdateien pflegen wir in einem subversion-Repository getrennt nach Themen (d.h., wer will, kann den Heidelberg-Kram auch ignorieren und nur die linken Sachen haben). Wir freuen uns, wenn Menschen mitsammeln wollen und geben dazu gerne Schreibrechte.